zur Homepage
Benutzerdefinierte Suche

Anakonda - eine Riesenschlange stellt sich vor !



Die Anakonda wird in der einen oder anderen Dokumentation gerne als Schlange dargestellt die man mal eben einfangen kann um Sie von Wissenschaftlern markieren und Untersuchen zu können. Das Video zeigt recht eindeutig das die Anakonda ein gefährliches Raubtier ist, den man besser aus dem Weg gehen sollte. Auch als Haustier ist die Anakonda denkbar ungeignet, da ihre natürlichen Gebiete meist Sumpfgebiete sind ( Südamerika im Orinoko- und Amazonasbecken ). Die Schlange kann bis zu  7 m lang und bis zu 200 Kg schwer werden. Im übrigen ist die Anakonda keinesfalls ein Vegetarier sondern immer auf der Suche nach Beute wie z.B. Erdschweine und Wasserfögel. Die Anakonda lauert ihre Beute meist im Wasser auf, sie packt Blitzschnell zu, umschlingt ihre Beute und zieht sie unter Wasser. Die Beute stirbt an Herz - Kreislaufversagen oder Ertrinkt ! Die Anakonda hat auch schon die Kinofäns begeistern dürfen in den gleichnamigen Film ANACONDA. Übrigens leben die Gelben Anakondas die eine Länge von bis zu 5 m erreichen können auch in vielen europäischen Terrarien, eine gelbe Riesenschlange scheint es so manchen Tierliebhaber angetan zu haben. Das halten einer Anakonda in ein Terrarium erfordert ein großes Fachwissen über die Tiere und ist keinesfalls mit dem halten von Hunden oder Katzen zu vergleichen. Das Video zeigt wie gefährlich eine Anakonda auch für Menschen ist !!!

Partnerseiten : Häuser Galerie auf Facebook | Hausgarten | haus-selbstgebaut | bauzentrum24 | auftrago | 1a-work | YouTube | Baurecht | Hausverwaltung| the-newstime.com | Immobilie