zur Homepage
Benutzerdefinierte Suche





17.06.2010 - CDU - Jochimsen verhöhnt Opfer des DDR-Unrechtsregimes.



Zu den Äußerungen der Kandidatin der Linkspartei für das Bundespräsidentenamt, Luc Jochimsen, in der heutigen Ausgabe des Hamburger Abendblatts erklärt der Generalsekretär der CDU Deutschlands, Hermann Gröhe:



Frau Jochimsen ist nicht in der Lage, die DDR als das zu bezeichnen, was sie war: Ein Unrechtsstaat, der mit Mauer, Stacheldraht und Stasi-Terror das Volk unterdrückt hat. Sie verhöhnt damit die Opfer des DDR-Unrechtsregimes. Besonders zynisch ist es, sich ausgerechnet am 17. Juni so zu äußern. Frau Jochimsen tritt das Gedenken an die mutigen Frauen und Männer, die damals für Frieden und Freiheit gekämpft haben, mit Füßen.


Text: CDU Pressestelle



Partnerseiten : Häuser Galerie auf Facebook | Hausgarten | haus-selbstgebaut | bauzentrum24 | auftrago | 1a-work | YouTube | Baurecht | Hausverwaltung| the-newstime.com | Immobilie