zur Homepage
Benutzerdefinierte Suche


Deutschlands alte Außenpolitik - Das Geschacher geht los.





Videos: Operation Odyssey Dawn NATO - Kampfflugzeuge starten zu ihrem Einsatz über Libyen.



23/03/2011 -  Nach der historischen Fehlentscheidung der Bundesrepuplik Deutschland bei der Abstimmung zur UN-Resolution 1973/Libyen sich zu enthalten und somit unseren Bündnispartner und den Menschen in Libyen die deutsche Unterstützung zu verweigern, geht das Geschacher hinter den Kulissen wie gehabt los.

Während unser Außenminister immer noch in einer Welt lebt wo eine Zustimmung der UN Resolution 1973/ Libyen zwangsläufig auch zu einem Militäreinsatz der Bundeswehr in Libyen hätte führen müssen ist unsere Bundeskanzlerin darum bemüht der Öffentlichkeit klar zu machen das man ja im Grunde genommen die Resolution und deren Ziele unterstüzt und vorallem natürlich unsere Bündnispartner.

Um aus diesem dielämmer wieder heraus zu kommen geht wieder mal das Geschacher um Bundeswehrsoldaten los. So sollen wohl um die 300 Soldaten in NATO Aufklärungsflugzeuge ( AWACS )über Afghanistan ihren Dienst tun und so unseren NATO Partnern die Möglichkeit geben die freiwerdenden Kräfte für die Aufklährung über Libyen einsetzen zu können. Der Bundestag müste dem Geschacher zwar zustimmen, da aber Schwarz / Gelb die Mehrheit im Bundestag hat, sollte das kein Problem sein. Es stellt sich zwar die Frage wo der Unterschied ist ob Bundeswehrsoldaten in NATO Aufklärungsflugzeugen ( AWACS ) über Afghanistan oder Libyen ihren Dienst leisten würden aber auch das bleibt wohl das Geheimnis dieser Regierung. Inwiefern die einen oder anderen Schecks von Deutschland zur Finanzierung der Militäreinsatzes gegen Libyen ausgestellt werden müssen wird sich zeigen, es wäre zumindest nicht das erste mal.

Es ist unbestritten ein Verdienst der UN die mit diesem Militäreinsatz klar stellt wo für Diktatoren die Grenze gesetzt wird. Vermutlich haben das auch die Militärs in Jemen so verstanden und setzen sich zunehmend an die Seite der Demonstranten. Der jemische Diktator Ali Saleh hat vorsichtshalber schon mal seinen Rücktritt bis ende des Jahres erklärt.

Würde es nach den Entscheidungen der deutschen Außenpolitik gehen, hätte Diktator Gaddafi vermutlich schon die letzte Rebellenhochburg Benghazi niedergemetzelt und der Diktator in Yemen wüste, das auch er einen Freibrief zum niedermetzeln von friedlichen Demonstranten hätte. Nun Gott sei Dank, denkt der Rest der Welt eben nicht wie deutsche Außenpolitiker. -Detlef E. Friedrich- Videos by DVIDSHUB.net - www.dvidshub.net  

>>> Libyen - Deutschlands historische Fehlentscheidung. -Video- <<<

Partnerseiten : Häuser Galerie auf Facebook | Hausgarten | haus-selbstgebaut | bauzentrum24 | auftrago | 1a-work | YouTube | Baurecht | Hausverwaltung| the-newstime.com | Immobilie