zur Homepage
Benutzerdefinierte Suche


Translate

Ex General und "Red Shirt" Sicherheitschef von Kugel in Kopf getroffen.





13.05.2010 - Bangkok ( Thailand ) - Ein ehemaliger thailändischer General, der vermutlich als militärischer Berater der "Red Shirt" Protestanten agiert, wurde vermutlich nach Ablauf eines Ultimatums von einem Scharfschützen in den Kopf geschossen und schwer Verletzt. Das thailändische Militär hatte die Protestanten aufgefordert, die von ihnen besetzten Bezirke in Bangkok zu räumen. Die "Red Shirt" Protestanten versuchen seit mehreren Monaten durch ihre Proteste Neuwahlen in Thailand zu erzwingen.
A former Thai general who was chief military adviser to the Red Shirts is seriously injured after being shot in the head, apparently by a sniper, movement's aide said. It happened shortly after the end of a deadline for troops to seal their Bangkok protest camp. The military had said it would start surrounding the protest camp and advised people to leave. The protesters have been occupying parts of Bangkok for more than two months. They want the Prime Minister to dissolve parliament and call fresh elections.. Infos & Video by RT www.rt.org  

>>> - Vulkan auf Island wieder Aktiv -Video- <<<





Partnerseiten : Häuser Galerie auf Facebook | Hausgarten | haus-selbstgebaut | bauzentrum24 | auftrago | 1a-work | YouTube | Baurecht | Hausverwaltung| the-newstime.com | Immobilie