zur Homepage
Benutzerdefinierte Suche





Doppelt schnell Kalorien verbrennen, mit dem TraedClimbe!


Die einfache Bedienung und das abwechslungsreiche Training, das eine tolle Neuerung für alle Fitnesstreibenden darstellt, sind die beiden Punkte, die bereits ausführlich in der Produktbeschreibung in diesem Heft nachzulesen sind. Welches aber sind die Trainings-Vorteile des TC916, wer sollte und kann auf dem neuen Gerät eigentlich Trainieren?



Die Antwort ist denkbar einfach: Der TreadClimber bietet ein effektives Training für jedermann. Hier einige Schlagworte:

Rückenschonung – Bandscheibenentlastung – Krampfadern-Profylaxe und Stabilisation – Koordinationstraining – Reflexförderung – Beinlängendifferenz-Ausgleich – Kalorienverbrennung mal 2 (im Vgl. zum Laufband bei gleicher Geschwindigkeit) – Rehabilitation von Schlaganfallpatienten – Training auch für Senioren möglich.

Durch das Training auf den beiden separat angesteuerten Laufflächen, die bislang einzigartig in der Fitness-Welt sind, ergeben sich viele Vorteile. Der Rücken wird in bislang nicht gekannter Weise geschont, die Bandscheiben werden entlastet, ja die Muskulatur im Rücken wird sogar gekräftigt durch die Auf- und Abwärtsbewegung, in etwa vergleichbar
mit einem strammen Spaziergang am Strand in Sanddünen. Durch die Bewegung „bergauf“, also durch die im TC916 voreingestellte Steigung, kommt es zu einer Krampfader-Profylaxe durch optimale Betätigung der Venenklappen in der Wadenmuskulatur.Auch Patienten, die bereits Krampfadern haben, können mit dem Training auf dem TreadClimber ihre Behandlung perfekt ergänzen. Durch den separaten Beinaufsatz auf der Unterlage können Muskelbeschwerden, die durch Beinlängen-Unterschiede (die fast jeder in gewissen Umfang hat) gelindert oder behoben werden. Gerade Rückbeschwerden im Lendenwirbelbereich haben ihre Ursache oft in Beinlängenunterschieden.

Einer der größten Vorteile ist die doppelt so hohe Kalorien-Verbrennung auf dem TC916 im Vergleich zu einem Walking-Workout auf dem Laufband bei gleicher Geschwindigkeit. Das Training ist trotz der relativ geringen Geschwindigkeit derart intensiv, dass man sehr viel Wirkung mit relativ geringem (Zeit)Aufwand erzielen kann. Das ist wissenschaftlich nachgewiesen. Für Leute, die abnehmen wollen, gibt es wohl momentan kein effektiveres Gerät.

Schlaganfall-Patienten können den TreadClimber für die Rehabilitation einsetzen, da er die Koordination der Beine und die Koordination in bislang nicht auf einem Trainingsgerät bekannter Weise fördert.

Auch Senioren, die ein langsameres Training bevorzugen, haben schnell Trainingserfolge und Fortschritte mit dem TreadClimber, da schon mit geringen Geschwindigkeiten hohe Zuwächse erzielt werden.- Verlag Meiners GmbH & Co.KG - ju-sports.de



>>> - Fir for Kids - <<<


Partnerseiten : Häuser Galerie auf Facebook | Hausgarten | haus-selbstgebaut | bauzentrum24 | auftrago | 1a-work | YouTube | Baurecht | Hausverwaltung| the-newstime.com | Immobilie