zur Homepage
Benutzerdefinierte Suche


Hang abgerutscht - Gebäude droht einzustürzen.





18.08.2010 - Herdecke ( NRW - Germany ) - Gegen 16:25 Uhr wurde der Feuerwehr Herdecke gemeldet, dass in der Attenbergstraße ein Hang teilweise abgerutscht sei. Bei Eintreffen der ersten Kräfte, stellte sich die Situation jedoch etwas prekärer dar, als zunächst gemeldet. Ein Hang in einer Größe von etwa 20 x 20 Metern war auf eine schmale Zufahrt gerutscht. Der durch das Wegrutschen entstandene "Krater" brach weiter Richtung Haus weg und gefährdete somit das Gebäude. Es bestand Einsturzgefahr. Der Einsatzleiter lies das Gebäude sofort räumen. Zwei Personen, sowie einige Haustiere wurden durch die Feuerwehr gerettet. Im weiteren Einsatzverlauf wurde auch ein in der Nähe befindliches Haus aus Sicherheitsgründen geräumt. Dies ist derzeit nicht primär bedroht, jedoch würde dies bei einem möglichen Einsturz des ersten Gebäudes dann akut gefährdet. Das betroffene Mehrfamilienhaus wurde durch einen Baustatiker der Stadt Herdecke als deutlich einsturzgefährdet eingestuft. Das THW bestätigte die Meinung. Parallel begannen Kräfte mit der Absicherung des Hangs. Unter Anderem kamen hier massive Steine und Kies aus einem nahen Steinbruch und ein Spezialsand (wasserresistent)zum Einsatz. Die Feuerwehr Herdecke wird noch mehrere Stunden in diesen Einsatz gebunden sein. Infos & Video by NRW Aktuell TV www.nrw-aktuell.tv  

Partnerseiten : Häuser Galerie auf Facebook | Hausgarten | haus-selbstgebaut | bauzentrum24 | auftrago | 1a-work | YouTube | Baurecht | Hausverwaltung| the-newstime.com | Immobilie