zur Homepage
Benutzerdefinierte Suche

 



Harald Glööckler: „Das ist klarer Rufmord! Ich hatte mit Kokain nie etwas am Hut!“



01/07/2013 - Berlin ( Deutschland ) - Stellungnahme von Harald Glööckler: „Das ist klarer Rufmord! Ich hatte mit Kokain nie etwas am Hut!“



Wie in der heutigen BILD zu lesen ist, soll Harald Glööckler in einen Kokain-Skandal verwickelt sein. „Damit hatte ich nie etwas zu tun. Ich distanziere mich von derartigen Äußerungen aufs Schärfste. Mein Anwalt wird presserechtliche Schritte einleiten. Schadenersatzansprüche behalte ich mir ebenfalls vor.“

Berlin, 01.07.2013
Wie die BILD-Zeitung verkündet, soll die Staatsanwaltschaft gegen den Stardesigner wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermitteln. Harald Glööckler wehrt sich aufs Schärfste gegen diese Vorwürfe.

„Das ist glatter Rufmord! Ich hatte nie etwas mit Kokain zu tun. Irgendjemand möchte mich fertig machen, ein Wettbewerber oder ein Neider, der es nicht ertragen kann, wenn jemand so einen großen Erfolg hat, wie ich. Das lasse ich mir nicht gefallen“, erklärt der Designer ganz entschieden. „Meine Anwälte werden rechtliche Schritte einleiten.“. 

Presekonferenz vom 01.07.2013 mit Designer Harald Glööckler, Statement von Herrn Glööckler: "Ich soll wohl das Sommerloch füllen. Ich habe in meinem Leben weder Koks berührt, Kokain konsumiert, Kokain gekauft oder Kokain verkauft“.

Partnerseiten : Häuser Galerie auf Facebook | Hausgarten | haus-selbstgebaut | bauzentrum24 | auftrago | 1a-work | YouTube | Baurecht | Hausverwaltung| the-newstime.com | Immobilie