zur Homepage
Benutzerdefinierte Suche

Archiviert 10.10.2008_____________________________________________________________________________________



2 Rettungsplan = 50 000 000 000,- € (50 Milliarden €) Bürgschaft für die Münchner Hypo Real Estate, der Gesamtschaden soll bei bis zu 100 000 000 000,- € (100 Milliarden €) liegen!



Die Milliardenschweren Bankverluste, die durch den teilweise naiven und kindischen Umgang mit Geldern verursacht wurden, haben nun unvorstellbare Ausmaße auch in Deutschland angenommen.

Glücklicher weise haben die Landesbanken, im Gegensatz zum kleinen Unternehmer, den Vorteil das man sie nicht dem Konkursverwalter zum Fraß vorwirft. Da werden lustiger weise scheinbar unendlich viele Milliarden an Steuergelder locker gemacht um die Banken vor der Pleite zu retten. Spannend daran ist immer nur, dass die Regierung nie Geld hat wenn es darum geht den Steuerzahler zu entlasten, sondern hier weiter auf Abzogen aus ist. Die Bankenkriese wird vom Steuerzahler aufgefangen, das Zeichen das man den Bankern damit sendet lautet, was solls Pech gehabt vielleicht klapst ja beim nächsten mal.
Text: Detlef E. Friedrich



(Sept.08) Ja leider hat es beim nächsten mal auch nicht geklapt!



So hat z. B. die Staatsbank KFW noch mal schnell um die 350 Millionen € (Gesamtschaden liegt bei 530 Millionen €) an die schwer angeschlagene US-Bank Lehman Brothers überwiesen, die natürlich fast Zeitgleich mit der Überweisung Pleite ging. Bevor sie als Kunde, einen Cent von ihrer Bank als Kredit bekommen, werden sie mehr oder weniger geröhncht z. B. Schufa, Kontoführung usw., es währe also Naiv zu denken das bei der Staatsbank KFW nimmand im Vorfeld wusste, das die Lehman Brothers Bank bereits in schwere Schmierigkeiten ja sogar kurz vor dem Konkurs stehen würde! Wie gesagt naiver und kindischer Umgang mit Gelder, vermutlich ein Markezeichen deutscher Banken.
Text: Detlef E. Friedrich



Nachtrag: (29.Sept.08) Die wahlen in Bayern sind gelaufen: 1 Tag nach den Landtagswahlen in Bayern und schwubs stellt die Bundesregierung eine Bürgschaft von 35 000 000 000,- € (35 Milliarden €) für die Hypo Real Estate aus! Das heist, das die Bundesregierung dieses Geld notfalls Zahlen muss! Oje mein Fehler, nicht die Bundesregierung sondern die Steuerzahler! Der Gesamtschaden soll bei bis zu 100 000 000 000,- € liegen. Die politisch verantwortlichen sowie die Manager sind alle noch im Amt.
Text: Detlef E. Friedrich



Tipp: Direkt bei Investment. o. Versicherungsgesellschaften anfragen, dort werden Sie als Kunde, in der Regel, besser und umfassender Beraten. Ihre "Hausbank" wird die entgangene Provision, die sie dann nun mal nicht mit Ihnen Verdient hat, sicherlich Verkraften! Wozu Zahlen Sie Kontoführungsgebühren wenn es auch Banken gibt die Ihnen auch ein Konto kostenlos anbieten können? Ihr Supermarkt in dem Sie regelmäßig einkaufen verlangt doch auch keine "Lebensmittelbereitstellungsgebühr" von Ihnen.

Partnerseiten : Häuser Galerie auf Facebook | Hausgarten | haus-selbstgebaut | bauzentrum24 | auftrago | 1a-work | YouTube | Baurecht | Hausverwaltung| the-newstime.com | Immobilie