zur Homepage
Benutzerdefinierte Suche

Interview vom 14.03.09___________________________________________________________________________________



Drei Fragen - Drei Antworten unsere Promis im Kurzinterview! Diese Woche - Musikerin Christelle Berthon aus Chateauroux Frankreich!



Frage: Mit Musikern die Mundhamonika spielen verbindet man, Männer die am Lagerfeuer sitzen, Bohnen essen und Whisky trinken. Wie kommt eine Frau dazu Mundhamonika zu spielen.



Christelle: Es ist völlig verrückt, dass ich Mundharmonika spiele liegt eigentlich auch daran es ein kleines und günstiges Musikinstrument ist, deswegen habe ich es gekauft. Ich war damals eine Oboe Spielerin und ich wollte mich verändern. Meine Musik ist eine Art aus der klassischen Musik und dem Blues. Und ich bin ganz verliebt in dieses Instrument.



Frage: Du gibst weltweit Musikunterricht per Webcam. Wie kommst Du da mit den Zeitunterschieden klar?



Christelle: Ich suche mit meinen Studenten zusammen den richtigen Zeitpunk aus. Ich Unterrichte per Webcam Studenten in Japan, HongKong und den USA, es gibt immer eine Lösung.



Frage: In Deutschland hat es ein Mundhamonika Spieler bei einer Casting Show bis nach ganz oben gebracht. Das muss doch in Frankreich auch möglich sein oder?



Christelle: Na Frankreich hat nicht die Kultur der Instrumentengruppe.



Danke Christelle für das Kurzinterview und weiterhin viel Erfolg!



Alle Infos zu Christelle findet ihr hier: www.christellehardpqueen.net

Partnerseiten : Häuser Galerie auf Facebook | Hausgarten | haus-selbstgebaut | bauzentrum24 | auftrago | 1a-work | YouTube | Baurecht | Hausverwaltung| the-newstime.com | Immobilie