zur Homepage
Benutzerdefinierte Suche





Marihuana und Opiumfelder in Afghanistan




Damit die Taliban Krieg führen können, benötigt sie zum einen Waffen, Männer die man für ein paar Dollar in den Grenzgebieten zu Pakistan und in Afghanistan anheuern kann und natürlich das wichtigste, Geld ! Da die Taliban über keinerlei Produktionsstätten und wohl auch über keine Steuereinahmen verfügen, hat man einen anderen Weg gefunden um an Kapital für das ankaufen von Waffen gelangen zu können. Mehr als 80 % des Weltweiten Opium Bedarfs werden in Afghanistan produziert und sicherlich zu ortsüblichen Preisen auch in den Westen geliefert. Laut den Angaben der UN ist die Opiumproduktion 2009 in Afghanistan erneut gesunken, was erfreulich ist.

Das Video links zeigt US-Marines die ein Marihuana Feld entdeckt haben. Die Marines haben ein Marihuana Feld in der Größenordnung wohl auch nicht gesehen und nahmen das ganze von der humorvollen Seite.



Partnerseiten : Häuser Galerie auf Facebook | Hausgarten | haus-selbstgebaut | bauzentrum24 | auftrago | 1a-work | YouTube | Baurecht | Hausverwaltung| the-newstime.com | Immobilie