zur Homepage
Benutzerdefinierte Suche

! Seamoster - Meeresungeheuer & Seltsame und unbekannte Kreaturen Teil 2 !





Währen der mittleren Trias ( Erdzeitalter ) schwammen in den Weltmeeren seltsame riesige und gefährliche Monster umher. Heute würde man z.B. vom Nothosaurus, Mixosaurus, Megalodon, Placochelys oder den Pistosaurus sprechen. Der größte auf Erden lebende Weiser Hai war der Megalodon, er lebte vermutlich noch vor 12000 tausend Jahren als der "moderne" Mensch schon existierte. Ob die beiden allerdings von ihrer Existens wussten, ist fraglich ! Falls ja dürfte es für den Menschen nicht gut ausgegangen sein. Der Megalodon
konnte bis zu 15 m. lang werden, die Zähne bis 14 cm lang in seinem aufgesperrten Maul konnte man sich bequem reinstellen. Der Nothosaurus ( lebte vor ung. 230 millionen Jahren ) war ebenfalls ein  Zeitgenosse den man lieber mal nicht getroffen hätte. Einige seiner Arten konnte bis zu 50 m lang werden  und soll ein sehr schneller und wendiger Schwimmer gewesen sein. Anstelle von Beinen und Armen hat der Nothosaurus Flossen oder auch Paddeln genannt. Der Pistosaurus ( auch eine Paddelechse ) lebt ebenfalls in der Jura und Kreidezeit, er hatte scharfe spitze Zähne und war durch seine Wendigkeit,
ein sehr erfolgreicher Jäger und Fischfresser. Alle hier beschrieben Tiere lebten teilweise bis zu 200 Millionen Jahre auf der Erde, vergleicht man dies mit auf der Erde lebenden Menschen, befinden wir uns noch in Entwicklungsstation
 Video: Seltsame und unbekannte Kreaturen Teil 2 ! Jede menge Bilder von Seeschlangen, Tieren mit zwei Köpfen und fliegende unbekannte Kreaturen !

Partnerseiten : Häuser Galerie auf Facebook | Hausgarten | haus-selbstgebaut | bauzentrum24 | auftrago | 1a-work | YouTube | Baurecht | Hausverwaltung| the-newstime.com | Immobilie