zur Homepage
Benutzerdefinierte Suche

Archiviert 14.06.2009_____________________________________________________________________________________



Mombay Indiens am Stärksten wachsende Metropole!



In Indiens Finanz & Wirtschaftsmetropole Mombay (oder auch Neu-Mombai ehemals Bombay genannt) leben derzeit um die 12 Millionen Menschen. Die Stadt wächst monatlich um viele tausend Menschen die vor allem aus den ländlichen Regionen nach Mombay kommen. Viele Menschen versprechen sich von ihren Umzug nach Mombay ein vor allem ein besseres Leben sowie Arbeit die besser bezahlt wird.

Die Prognosen für die Stadt sind Atemberaubend so soll Mombay in ein paar Jahren die größte Stadt der Welt sein, da Mombay im Gegensatz zu anderen Städten auf dieser Welt überdurchschnittlich schnell anwächst, was sicherlich auf die große Anzahl der Zuwanderer aus den ländlichen Regionen zurück zu führen ist.

Weit aus über 10 Millionen Menschen pendeln täglich nach Mombay was alleine schon für die Infrastruktur der Stadt, abgesehen auch von den Smog der durch Fahrzeuge verursacht wird, eine große Belastung darstellt. So liegt es nahe das vor allem die Stadtgebiete die von Menschen mit einfachen Hütten bewohnt werden zunehmend in das Blickfeld der Städteplaner und Architekten rücken. Es wird wohl eine große Herausforderung für die Politik den Interessenverbänden aller Parteien sowie für die Investoren sein, den Umbau der Armenviertel so zu gestallten, dass alle Beteiligten von dem Wachstum der Stadt profitieren werden. Die denkbar dümmste Antwort auf das Problem währe wohl wenn man den Expansionskurs Mombays ohne die Menschen in den Armenviertel meint Gestalten zu können.
Text: Detlef E. Friedrich Video: DW-TV Global 3000 I Hochhäuser statt Hütten.

Partnerseiten : Häuser Galerie auf Facebook | Hausgarten | haus-selbstgebaut | bauzentrum24 | auftrago | 1a-work | YouTube | Baurecht | Hausverwaltung| the-newstime.com | Immobilie