zur Homepage
Benutzerdefinierte Suche

Muskelkrämpfe & Muskelzerrung ( Distorsion )


Muskelkrämpfe


Ursachen : Zu hoher Verlust an Mineralstoffen und Flüssigkeit im Körper bei zu geringer Flüssigkeitsaufnahme.


Wirkung : Gefahr des Faserrisses.


Symptome : Akuter, heftiger stechender Schmerz des Muskels, Lokale Wärmeanwendung, Flüssigkeitsaufnahme und Mineralstoffzugabe.


Behandlung : Vorsichtige, passive Dehnung des Muskels, Lokaler Wärmebehandlung, Flüssigkeitsaufnahme und Mineralstoffzugabe ( Magnesium, Calcium ).


Muskelzerrung ( Distorsion )


Ursachen : Durch indirekte Gewalteinwirkung von aussen entstehende, unphysiologische Beanspruchung eines Gelenkes über den aktiv erreichbaren Bewegungsausschlag hinaus.


Wirkung : Dehnungvon Gelenkkapseln, Bändern, Sehnen und Muskulatur sowie kleine Gewebseinrissen, die Gelenksstabilität bleibt meist erhalten.


Symtome : Kein  plötzlicher Schmerz, sondern Gefühl von erhöter Muskelspannung nach der Belastung, Funktion des Muskels wird eingeschränkt.


Behandlung : Tapeverband zur Muskelentlastung, Kühlung, damit solche Verletzungen nicht auftreten, ist vor jeder sportlichen Belastung ein Aufwärmtraining Pflicht. Der Körper muss eine Kerntemperatur anheben und die Muskeln mit einer Mehrdurchblutung auf Betriebstemperatur bringen, nur so ist gewährleistet, dass der Bewegungsapparat unverletzt bleibt. Hierzu emppfiehlt ein Trainer ein mindestens 10minütiges Warmmachen mit progressiver Belastung, d.h. gegen Ende der Belastung sollte diese ansteigen, das erhöht die Temperatur im Körper nachhaltig für ein folgendes Training.- Verlag Meiners GmbH & Co.KG - ju-sports.de



>>> - Autogenes Training - <<<


Partnerseiten : Häuser Galerie auf Facebook | Hausgarten | haus-selbstgebaut | bauzentrum24 | auftrago | 1a-work | YouTube | Baurecht | Hausverwaltung| the-newstime.com | Immobilie