zur Homepage
Benutzerdefinierte Suche


Translate

Sieben verletzte bei Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus.





24.05.2010 - Dortmund ( NRW - Germany ) - Gegen 0:00 Uhr wurde die Dortmunder Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in der Mallinckrodtstrasse alarmiert. Noch auf der Anfahrt gingen weitere Notrufe ein, dass der Fluchtweg durch die starke Rauchentwicklung versperrt sei und die Bewohner in Panik gerieten. Sofort wurden zwei Drehleitern in Stellung gebracht und mit der Menschenrettung begonnen. Durch die Notärzte vor Ort wurden 15 Personen auf Verdacht einer Rauchgasintoxikation untersucht. Insgesamt wurden dann sieben Personen, davon zwei Kinder, stationär in Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr war mit zwei Löschzügen der Hauptamtlichen und einem Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr vor Ort. Außerdem befanden sich an der Einsatzstelle zwei Notärzte, der Leitende Notarzt, der Organisatorische Leiter des Rettungsdienstes sowie Vier Rettungswagen. Ein Bus der Stadtwerke wurde für die übrigen Bewohner bereitgestellt. Diese können nicht mehr zurück in das Haus, da dieses vorerst unbewohnbar ist. Es brannte eine Elektroverteilung im Erdgeschoss, zur Schadensursache und Höhe kann zurzeit noch nichts gesagt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Infos & Video by NRW Aktuell TV www.nrw-aktuell.tv  

>>> - Weltkriegsbombe problemlos entschärft -Video- <<<





Partnerseiten : Häuser Galerie auf Facebook | Hausgarten | haus-selbstgebaut | bauzentrum24 | auftrago | 1a-work | YouTube | Baurecht | Hausverwaltung| the-newstime.com | Immobilie