zur Homepage
Benutzerdefinierte Suche

 



Streit zwischen Argentinien und Großbritannien um die Falkland-Inseln.





01/02/2012 - Argentinien - England - Video (links) - Falkland-Inseln: Kirchner weist britische Vorwürfe zurück. Im neu aufgeflammten Streit zwischen Argentinien und Großbritannien um die Falkland-Inseln hat sich nun die argentinische Präsidentin Christina Fernandez de Kirchner zu Wort gemeldet. Bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt nach ihrer Schilddrüsenoperation beschuldigte sie den britischen Premierminister David Cameron, Argentinien fälschlicherweise koloniale Interessen zu unterstellen. "Ich habe gehört, dass man uns Argentinier als Kolonialisten bezeichnet hat", sagte sie. "Aber bei den Vereinten Nationen sind noch heute 16 Kolonien verzeichnet und zehn davon gehören zu Großbritanien. Video (rechts) - London schickt Kriegsschiff zu den Falkland-Inseln. Kurz vor dem 30. Jahrestag des Falkland-Kriegs hat Großbritannien eines seiner modernsten Kriegsschiffe in die Region geschickt. Aus dem britischen Außenministerium hieß es allerdings, dies sei schon lang geplant und stehe nicht in Zusammenhang mit den gegenwärtigen Spannungen zwischen London und Buenos Aires. Die argentinische Regierung kritisierte, Großbritannien wolle den Konflikt militarisieren. 

Partnerseiten : Häuser Galerie auf Facebook | Hausgarten | haus-selbstgebaut | bauzentrum24 | auftrago | 1a-work | YouTube | Baurecht | Hausverwaltung| the-newstime.com | Immobilie