zur Homepage
Benutzerdefinierte Suche


Translate

Tropensturm "Agatha" in Zentralamerika - min. 150 Menschen getötet.





01.06.2010 - Zentralamerika / Guatemala - Bei dem Tropensturm "Agatha" in Zentralamerika kamen ersten Behördenangaben zufolge mindestens 150 Menschen ums Leben. Die größten Verwüstungen richtete der Sturm in Guatemala an, wo Rettungskräfte mit sintflutartigen Regenfällen zu kämpfen hatten. Es sollen weiterhin zahlreiche Menschen bei Erdrutschen ums Leben gekommen sein. Ein dreistöckiges Gebäude ist im Norden Guatemalas in einen Krater versunken. Tausende Menschen haben ihre Heimat verloren und wurden obdachlos. Die Behörden gehen davon aus, das die Anzahl der Opfer weiter steigen wird. Meteorologen sagen weitere schwere Regenfälle voraus.
Tropical storm Agatha has now claimed at least 150 lives after sweeping across Central America Guatemala's the worst-hit, with emergency workers battling to reach those stranded by the torrential downpour. Callers to local radio stations described more landslides and possible deaths, but those reports could not be immediately confirmed. A three-storey building in northern Guatemala City fell into a sinkhole but there were no reports of victims. Thousands are homeless while dozens are still missing. It's feared many may be buried by landslides. Forecasters say more heavy rains are expected. . Infos & Video by RT www.rt.com  

>>> - Politiker zum Rücktritt des Bundespräsidenten Horst Köhler -Video- <<<





Partnerseiten : Häuser Galerie auf Facebook | Hausgarten | haus-selbstgebaut | bauzentrum24 | auftrago | 1a-work | YouTube | Baurecht | Hausverwaltung| the-newstime.com | Immobilie