zur Homepage
Benutzerdefinierte Suche





Trotz Schutzengel: Mit über 200 km/h in den Tod auf der A44.





30.03.2010 - A44 in Richtung Mönchengladbach ( NRW - Germany ) - Mit weit überhöhter Geschwindigkeit war heute Nacht ein Mercedesfahrer auf der A44 in Richtung Mönchengladbach unterwegs. In Höhe der Anschlussstelle Broichweiler verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte hier ungebremst vor einen Brückenbauteil. Selbst ein hier aufgemalter Schutzengel konnte ihn nicht beschützen. Das Fahrzeug riss in zwei Teile und fing sofort Feuer. Der Fahrer verbrannte bei lebendigem Leibe in seinem Fahrzeugwrack. Eintreffende Wehrleute musste beide Fahrzeughälften löschen. Die A44 war zwei Stunden in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Richtungsfahrbahn Mönchengladbach bleibt noch bis in den Morgen gesperrt. Ein Sachverständiger wurde zur Einsatzstelle beordert. Zur Identität des Fahrers ist noch nichts bekannt. . Infos & Video by NRW Aktuell TV  www.nrw-aktuell.tv  

>>> - Terroranschlag auf Moskauer U-Bahn System -Video- <<<







Partnerseiten : Häuser Galerie auf Facebook | Hausgarten | haus-selbstgebaut | bauzentrum24 | auftrago | 1a-work | YouTube | Baurecht | Hausverwaltung| the-newstime.com | Immobilie