zur Homepage
Benutzerdefinierte Suche

 



Unterstützung für Kanzlerin Merkel´s Europapolitik bröckelt.



29/07/2012 - Berlin ( Deutschland ) - Laut der Nachrichtenagentur REUTERS bröckelt die Unterstützung der deutschen Bevölkerung für die Europapolitik der Bundeskanzlerin. Wenn wunderts seit 2007 versucht die Bundesregierung mit dem Stützen der Finanzmärkte, Europa auf


Prof. Dr. Manfred Gärtner über den Zusammenhang zwischen Schulden- und Finanzkrise und die Macht der Ratingagenturen.

Kurs zu bringen. So wurden seit 2007 weit mehr als eine Billionen Euro in das insolvente europäische Bankensystem gespült mit dem Ergebnis das die Arbeitslosigkeit in Europa steigt und steigt allein in Spanien ist die Arbeitslosigkeit so hoch wie seit 30 Jahren nicht mehr! Trotz das Länder wie Griechenland und Spanien versuchen ihre Sparauflagen mit ihren Möglichkeiten, die sie nunmal haben, nachkommen zu können.

Das Konzept von Bundeskanzlerin Angela Merkel, stehts neues Kapital, das kein Staat hat, in die Finanzmärkte zu spülen ist kläglich gescheitert! Die Finanzinstitute sind nunmal nicht mehr das was sie mal waren, bei Bankhäusern geht es schon lange nicht mehr darum das Kapital in die produktivste Stelle zu Investieren sondern darum es sich über Haarsträubende mechanismen gegenseitig abnehmen zu können.

Eine Opposition oder gar einen Aufschrei eines möglichen SPD Kanzlerkandidaten braucht die Bundeskanzlerin nicht zu befürchten, den die Opposition hat ja bei jeder Gelegenheit im Bundestag fleißig die Hand mit der Regierung gehoben.

Letztendlich stellt sich die Frage, nachdem wir seit 2007 miterlebt haben wie man Europa nicht retten kann, ob sich an der Politik der europäischen Regierungen was ändern wird. 

&

Partnerseiten : Häuser Galerie auf Facebook | Hausgarten | haus-selbstgebaut | bauzentrum24 | auftrago | 1a-work | YouTube | Baurecht | Hausverwaltung| the-newstime.com | Immobilie