zur Homepage
Benutzerdefinierte Suche





Verfolgungsfahrt auf der A40 endet tödlich - Polizeiwagen zerstört.





07.12.09 - Dortmund - A40 - In der Nacht ist es in Dortmund zu einem folgeschweren Verkehrunfall gekommen, bei dem eine Person getötet, und zwei weitere Polizeibeamte verletzt wurden. Eine Streife der Autobahnpolizei verfolgte einen mit weit überhöhter Geschwindigkeit fahrenden PKW auf der A40 in Fahrtrichtung Dortmund. Im Laufe der Verfolgung gab der PKW Gas und versuchte der Polizei zu entwischen. In Höhe der Anschlussstelle Kley verlor der Fahrzeugführer die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte nach rechts in die Leitplanke, prallte dann links gegen die Mittelschutzplanke und blieb auf dem linken Fahrstreifen quer zur Fahrbahn stehen. Die Streifenwagenbesatzung konnte nicht mehr ausweichen und prallte frontal in die Seite des Fluchtfahrzeuges. Der flüchtige junge Mann verstarb noch an der Einsatzstelle an den Folgen seiner schweren Verletzungen. Die beiden Polizisten wurden in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Derzeit untersuchen Sachverständige der DEKRA den genauen Unfallhergang. Die A40 ist seit 01:30 Uhr in Fahrtrichtung Dortmund voll gesperrt. Infos & Video by NRW Aktuell www.nrw-aktuell.de-  

>>> - Mann mit Herzanfall in Notaufnahme gestorben und beklaut -Video- <<<







Partnerseiten : Häuser Galerie auf Facebook | Hausgarten | haus-selbstgebaut | bauzentrum24 | auftrago | 1a-work | YouTube | Baurecht | Hausverwaltung| the-newstime.com | Immobilie