zur Homepage
Benutzerdefinierte Suche

 



Verletzte Passanten bei Schießerei in Duisburger Altstadt.





30/06/2011 - Duisburge ( NRW - Deutschland ) - In den späten Abendstunden alarmierten Zeugen die Polizei mit dem Hinweis an der Beekstraße seien Schüsse gefallen. Vor Ort trafen die Beamten einen 43 Jahre alten Mann mit einer Schussverletzung im Bein. Zwei weitere Verletzte, 43 und 39 Jahre alt, meldeten sich an der Shelltankstelle Musfeldstraße. Unter diesen beiden Verletzten befand sich ein Unbeteiligter. Alle Verletzten kamen umgehend in umliegende Krankenhäuser. An einem schwarzen Mercedes Vito fanden sich zwei Einschusslöcher. Die Polizei fahndete mit zahlreichen Streifenwagen nach einem dunklen PKW, mit dem vier Personen vom Tatort flüchteten. Einer der Tatverdächtigen wurde kurze Zeit später von einem Spezialeinsatzkommando festgenommen. Ein weiterer Täter wurde in seiner Wohnung nach Stürmung durch das SEK nicht angetroffen. Eine sofort eingerichtete Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. Die weitere Fahndung läuft auf Hochtouren. Mit Unterstützung eines Lichtmastfahrzeuges der Feuerwehr begannen die Spurensicherer mit ihrer Arbeit. Infos & Video by NRW-Aktuell. - www.nrw-aktuell.tv  

>>> Deutschland zahlt noch 300 000 000,- € Entwicklungshilfe an China. -Video- <<<

Partnerseiten : Häuser Galerie auf Facebook | Hausgarten | haus-selbstgebaut | bauzentrum24 | auftrago | 1a-work | YouTube | Baurecht | Hausverwaltung| the-newstime.com | Immobilie