zur Homepage
Benutzerdefinierte Suche







Der FDP Partei und Fraktionsvorsitzender Herr Dr. Guido WESTERWELLE zum Tode von Herrn Prof. WERNER MAIHOFERS




„Die FDP ist tief betroffen vom Tode Werner Maihofers. Werner Maihofer war eine prägende Gestalt des deutschen Liberalismus. Er hat sich nicht nur als Bundesminister für besondere Aufgaben und als Bundesinnenminister bleibende Verdienste erworben. Werner Maihofer hat als ein überragender Intellektueller in jedem seiner Ämter und zu jedem Zeitpunkt die geistige Dimension des Liberalismus gelebt und deutlich gemacht. Als Strafrechtsprofessor, als Ethiker, als Mitautor der „Freiburger Thesen“, als Philosoph, als Präside der FDP und als Justizreformer hat er das gesellschaftliche wie das geistige Leben der Bundesrepublik entscheidend mit geprägt. Auch nach seinem Ausscheiden aus seinen Ämtern war er ein Ratgeber, ein Wegweiser und ein Vorbild. 25 Jahre nach den „Freiburger Thesen“ hat er die „Wiesbadener Grundsätze“ maßgeblich mitgestaltet. Im Zweifel für die Freiheit, für die Freiheit zur Verantwortung – das war seine Maxime. Der prinzipienfeste Humanist Werner Maihofer lebte stets jene tiefe Bildung, die er in beeindruckender Weise hatte und die er zugleich stets mit anderen teilte.


Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind bei seiner Familie und bei seinen Angehörigen. Selbstverständlich haben wir deren Wunsch respektiert, bis zur Trauerfeier am heutigen Dienstag die Nachricht vom Tode Werner Maihofers nicht bekannt zu geben.


Wir Liberale und ich ganz persönlich verneigen uns in Trauer vor einer beeindruckenden Lebensleistung und vor einem großen Mann. Wir werden Werner Maihofer als Politiker, als Denker, als Lehrer und als Menschen ein ehrendes Andenken bewahren.“



Mehr Informationen zu Herrn Prof. Werner Maihofer finden Sie unter anderem hier: Werner Maihofer









Partnerseiten : Häuser Galerie auf Facebook | Hausgarten | haus-selbstgebaut | bauzentrum24 | auftrago | 1a-work | YouTube | Baurecht | Hausverwaltung| the-newstime.com | Immobilie