zur Homepage
Benutzerdefinierte Suche

 



Wohlig warmes Wohnblockhaus



Wer hat nicht schon mal davon geträumt: - Draußen herrscht klirrende Kälte, Wind pfeift ums Haus, Schneeflocken wirbeln umher – und Sie sitzen gemütlich am Kaminofen.

Entspannt blicken Sie in die lodernden Flammen, der Tee dampft aus der Kanne, die Kinder spielen Mensch-Ärgere-Dich-Nicht auf dem Fußboden, und später öffnen Sie noch ein Fläschchen Wein mit der/dem Liebsten … Eine Bilderbuchszene.

Kein Wunder, dass viele Hausbesitzer einen Kamin- oder Kachelofen anschaffen, und dabei das Schöne mit dem Nützlichen verbinden: Die Heizkosten sinken. Je nach Modell kann ein Ofen sogar ein komplettes Einfamilienhaus autark beheizen und das gesamte Brauchwasser erhitzen.

Holz kann aber nicht nur als Brennstoff dienen sondern gleichzeitig als Klima freundlicher Baustoff eingesetzt werden. Zum einen dämmt Massivholz ab einer Wandstärke von 20 cm hervorragend, und zum anderen kann es Wärme lang speichern. Seine eigene Oberflächentemperatur ist ebenfalls immer angenehm.

Zudem nimmt Holz überschüssige Feuchtigkeit auf und gibt sie bei zu trockener Heizungsluft wieder ab, wodurch ein gesundes, behagliches Raumklima entsteht. Wissenschaftlich erwiesen ist auch, dass man sich in vier Holzwänden schon bei 2-3 Grad niedrigerer Raumtemperatur behaglich fühlt, was dem Geldbeutel und der Gesundheit zugutekommt.

Dass moderne Holzhäuser mit Skihütten oder Saunen nichts gemein haben, beweisen viele alteingesessene Hersteller, wie beispielsweise Fullwood Wohnblockhaus. 

  

Partnerseiten : Häuser Galerie auf Facebook | Hausgarten | haus-selbstgebaut | bauzentrum24 | auftrago | 1a-work | YouTube | Baurecht | Hausverwaltung| the-newstime.com | Immobilie