zur Homepage
Benutzerdefinierte Suche

Archiviert 29.09.2008_____________________________________________________________________________________



Zockerbanken betteln um Hilfspackete!



Zu den unsinnigen Vorschlägen " Hilfspackete für Banken" usw. mancher - jetzt bin ich auch mal in den Medien - Fachleuten kann man nur sagen, der Steuerzahler in der BRD hat bereits über 9 000 000 000,- € (9 Milliarden €) für die Zockerbanken, ohne dabei gefragt zu werden, bezahlt. Weswegen wird eigentlich nicht mal die Überlegung angestellt wie die Zockerbanken die Schulden die sie beim Steuerzahler haben, wieder zurückzahlen wollen ? Natürlich mit den Banküblichen Zinsen und Gebühren!

Soweit mir bekannt ist, ist unser Staat noch verschuldet, die Banken könnten sich die Zinsen Sparen und die Milliarden die sie dem Steuerzahler schulden dem Staat erlassen, z.B. mit Hilfspackete innerhalb der Bankenwirtschaft, na das müsste doch machbar sein! Das dümmste was uns jetzt passieren kann ist, dass in ein unreformierten Bankenwesen (vor allem die Staatsbanken) wieder Milliarden versenkt werden. Die politsch Verantwortlichen schieben die Schuld auf andere und lenken durch Sprüche wie, es kommen schlechte und rauere Zeiten auf uns zu, von der Tatsache ab das sie für die Zockerpanken (Kfw usw.) politisch Verandwortlich sind!
Text: Detlef E. Friedrich

Partnerseiten : Häuser Galerie auf Facebook | Hausgarten | haus-selbstgebaut | bauzentrum24 | auftrago | 1a-work | YouTube | Baurecht | Hausverwaltung| the-newstime.com | Immobilie